Mittwoch, 10. Januar 2018

Noch einmal Weihnachten

Noch einmal - aber zum vorerst wirklich letzten Mal - nerve ich euch heute mit Weihnachtskarten.
Today again I'm bothering you with some Christmas cards - but I promise it will be the last ones for the time being.


Es sind die letzten Weihnachtskarten, die ich im vergangenen Jahr gemacht habe. Ganz auf die Schnelle, weil ich kurz vor dem Fest noch ein paar benötigte. Inspiriert dazu hat mich meine liebe Bastelfreundin Vanessa mit dieser tollen Kartensammlung. Ihre Projekte sahen so toll aus, dass ich so etwas Ähnliches unbedingt auch probieren musste.
These are the last Christmas cards I made in 2017 - real quick only a few days before the Holidays because I then realized I hadn't made enough in advance. I've been inspired by these wonderful card sets made by my lovely crafty friend Vanessa. I liked her cards so much that I absolutely had to try something similar.


Zunächst habe ich einen großen Schneeflockenhintergrundstempel in weiß auf Aquarellpapier embossed. Anschließend habe ich mit verschiedenen blauen Distress Inks einen Farbverlauf darüber gewischt. Die fertigen Panels habe ich dann ganz unterschiedlich zugesschnitten bzw. ausgestanzt mit silbernem Glitzerpapier kombiniert und in jeweils verschiedenen Varianten den Grußtext aufgebracht. Einmal abgesehen vom Embossen, das bei so großen Hintergrundstempeln immer etwas aufwändiger ist, waren die Karten für meine Verhältnisse sehr schnell gemacht und ich war froh, sie so kurz vor dem Fest noch fertigstellen zu können.
First I heat embossed the snowflake background in white on watercolor paper. After that I sponged the images with different hues of blue Distress Inks to achive an ombre effect. I then used different dies and punches to vary the panels, combined them with silver glitter paper and added a German greeting (reading Merry Christmas) in different design variations. Apart from the embossing, which always takes a bit of time with larger images, the cards were really quickly done and I was so happy to have still managed making them only a few days before Christmas.

Challenge:
Simon Says Stamp Monday Challenge: Winter Blues

Stempel | stamps: Hero Arts "Hand Drawn Snowflakes", danipeuss "13-mal frohe Weihnachten"
Stempelkissen | inks: Versamark
Farben | colors: Distress Inks
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store), roter und schwazer Cardstock | red and black cardstock, silbernes Glitzerpapier | silver glitter paper
Stanzen | dies and punches: My Favorite Things "By the Letters", Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles", EK Success "Postage Stamp Border"
Sonstiges | other: Wow "Super Fine White" Embossingpulver | embossing powder

Kommentare:

  1. Weihnachtskarten kann man nie genug sehen. Nervt gar nicht, besonders wenn sie so schoen sind wie Deine! Wenn Du gerne jetzt schon anfangen willst fuer Weihnachten vorzuarbeiten, dann kan ich Dir MCV empfehlen. Waere toll, wenn Du mitmachst! http://musechristmasvisions.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful cards, the ombre effect is fabulous with resist technique! Thanks for joining us this week on Simon Says Stamp Monday Challenge Blog! barbara

    AntwortenLöschen
  3. Came to see your snowman but then saw this design too. Wow. Love it. Especially the one with the black strip across the card width. So bold and beautiful.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Liebe Worte versüßen mir immer den Tag.
Thank you for leaving me some love. Kind words always sweeten my day.